Ohne Bindung keine Bildung – das ist das Leitbild des TANDEM Mentorenprojekts, das seit 2009 erfolgreich an einer Grundschule in Bad Nenndorf (Niedersachsen) durchgeführt wird. Die Stiftung HELP hat das Projekt unter seine Leitung genommen und sichert damit die Zukunft und das Fortbestehen des Projekts.

In den letzten Jahren stieg die Anzahl der Schüler/innen aus (eher) bildungsfernen Familien und Familien mit Migrationshintergrund an. Häufig reichen die diversen Fördermöglichkeiten an den Schulen jedoch nicht aus, um diese Schüler/innen zielführend zu unterstützen. Sprachprobleme und Unsicherheiten hinsichtlich der deutschen Kultur sind nur zwei der vielen Defizite, die es zu beheben gilt.

Hier setzt das Mentorenprojekt an: Berufstätige Erwachsene (Bankangestellte, Lehrkräfte, Ärzte/innen, Betriebswirte/innen uvm.) und Rentner/innen begleiten und unterstützen motivierte Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Lesen und Hausaufgaben und in Form einer Aktivpatenschaft. Die Mentoren/innen sind ehrenamtlich tätig.

Der Mentor bzw. die Mentorin bildet für das Kind einen verlässlichen Ansprechpartner. Gemeinsame Aktivitäten und das Aussprechen von Lob und Anerkennung bauen ein starkes Vertrauen zwischen Schüler/in und Mentor/in auf. Durch die individuelle und zugewandte Betreuung ergeben sich bei allen teilnehmenden Kindern erkennbar signifikante Verbesserungen hinsichtlich ihrer schulischen und emotionalen Entwicklung.

Damit das Projekt organisiert und verlässlich durchgeführt werden kann, war die Einrichtung einer Koordinierungsstelle direkt vor Ort notwendig. Die Initiatorin von TANDEM, Elisabeth Meyer-Engelke, wurde von der Stiftung HELP für diese Aufgabe als Projektleiterin eingesetzt. Ab sofort stimmt sie die Rekrutierung von Mentoren sowie die Bildung, Betreuung und Zusammen­arbeit der „TANDEMS“ aufeinander ab.

Warum TANDEM?
Abgeleitet ist der Name vom Tandem-Fallschirmsprung. Der Fallschirmsprung steht symbolisch für die enge Bindung und das Vertrauen zu einem starken Partner.

Spendenkonto

Kontoinhaber: Stiftung HELP e.V.
Kreditinstitut: Hypo Vereinsbank Hannover
Verwendung: TANDEM-Mentorenprojekt
IBAN: DE08 2003 0000 0015 9489 12
BIC: HYVEDEMM300